Monate: Januar 2012

Von Anna Netrebko und Jürgen Drews

  Vertrieb und Technik sind die berühmten zwei Seiten einer Medaille. Pat und Patachon der Industriegesellschaft – so unterschiedlich wie Mann und Frau. Die einen haben ihr Ohr am Markt, wissen stets, was der Kunde will: die Lösung für ein Problem. Kunden und deren Probleme sind unterschiedlich und daher möge die Lösung bitte auch individuell sein. Ach ja: und kostengünstig, »sonst kriegen wir den Auftrag nicht − also kein Schnickschnack rein bitte, liebe Kollegen«. Für die anderen zählt das Produkt, die Funktion, die Technologie, ja – auch die Kosten. Sie sind die Künstler – in aller Konsequenz. Sie wissen, was geht und wie es sein muss. Möglicherweise am Kundenbedarf vorbei… »…aber so funktioniert es doch nicht, es muss noch dieses Feature rein und jenes«, entgegnen die Techniker. Vertrieb ist analog, Technik digital. Brauchen wir einen Digital/Analog Wandler? Dieses Mal muss ich ein wenig ausholen. Wenn man heutzutage professionell Musik aufnehmen möchte − man spricht von Recording − dann hat man mit zwei Welten zu tun. Die eine ist das Instrument, das Piano, die Gitarre, ein …