Monate: Oktober 2012

Warum sollten wir Ihnen eigentlich glauben?

Wem glauben Sie eigentlich? Also im Business, nicht privat. Von wem nehmen Sie Rat an, wer darf Sie inspirieren? Es sollte schon ein Experte seines Fachs sein, nicht wahr? Falls Sie den Grund nicht genau kennen, dann sollten Sie Ihren Gegenüber unbedingt mal fragen, warum Sie ihm glauben sollten. So geschah es mir vor kurzem… Wie jeder Beruf, der sich in der Öffentlichkeit abspielt, so bringt auch meiner, der des Professional Speakers, einige mitunter grotesk anmutende Anekdoten hervor. Allein die Vielfalt der erlebten Moderatoren und deren Anmoderationen sind ein Thema für einen langen und weinseligen Abend. Für dieses Metier gibt es natürlich absolute Profis. Meinen GSA-Kollegen Christian Galvez beispielsweise oder die wirklich hervorragende Iha Gräfin von der Schulenburg, mit der ich vor kurzem in Düsseldorf bei einem Kongress zusammenarbeiten durfte. Eine intelligente Variante der Anmoderation selber ist das Einstiegsinterview. Bei diesem wird nach 1-2 biographischen Sätzen der Ankündigung der Redner bereits aufs Podium gebeten und der Moderator stellt einige mehr oder weniger provozierende Fragen, um dem Publikum den Referenten vorab etwas näherzubringen. So geschehen auch …