Alle Artikel mit dem Schlagwort: Assessment

Ep. 62 Assessment-Center – Wie Sie die Richtigen finden (oder eben nicht)

Die Episode 62 der Video-Reihe »Vollmers GedankenGänge«: Es gibt so viele schöne ›Wrong Turns‹. Assessment Center ist zum Beispiel so einer. Da gibt es ein komplexes Problem, nämlich Personen zu finden, die eine Passung zu einem Team haben und die ein Talent zur Problemlösung von ganz bestimmten Problemen haben. Das ist verdammt komplex. Jetzt lässt man einen komplizierten Mechanismus darauf los: Man erstellt fremde Kontexte, laborhafte Kontexte, bei denen die Leute natürlich wissen, dass sie beobachtet werden und sich selbstverständlich anders verhalten. Und versucht dieses Verhalten nun mittels Checklisten bewertbar, vergleichbar und das ganze skalierbar zu machen. Das ist dann schon eher ulkig, was dabei rauskommt und so kann man eindeutig festhalten: Mit Assessment Center findet man Talente. Aber eben nur Talente für Assessment Center.       Lesen Sie dazu auch meine Kolumne vom 22. Januar 2011: Konzern-Assessment – die Checkliste zur Erfolgsfreiheit      

Konzern-Assessment – die Checkliste zur Erfolgsfreiheit

Mein Beruf beschert mir tonnenweise Momente tiefer Freude. Und jagt mir häufig auch kalte Schauer über den Rücken. Und dann kann ich nicht anders, als − oft mit meinen Klienten gemeinsam − in Ironie zu verfallen. Immer dann nämlich wenn wir merken, wie absurd die Situation ist, in der wir stecken. Ein Lean-Assessment in dem deutschen Werk eines Weltmarktführers in der Bauindustrie war mal wieder ein guter Anlass für eine solche Ironie. Die klassische Karriere einer Lean-Initiative in einem Konzern verläuft typischerweise so: Zuerst werden alle geschult, dann wird ein Pilotwerk beglückt und kurz vor fertig beginnt der Roll-out. Roll-Out: Damit haben Sie den Misserfolg schon so gut wie in der Tasche. Das hat in meinen Augen das Zeug zum »Unwort des Jahrhunderts«. Unablässig bringt man Jung-Managern in aller Welt offensichtlich bei, dass man nicht nur Rasen aus Holland, sondern auch Verhaltensänderungen ‚ausrollen‘ kann. Unter uns: Kann man nicht! Roll-Out: Ab jetzt heißt es für alle Werke des Konzerns, dem Pilotwerk nachzueifern und das von Beraterhand ausgearbeitete Lean-Modell möglichst 1:1 umzusetzen. Gefälligst! Das kann ja …