Diesseits der Vernunft – Vollmers Waschtag 3 / 2018

6,00 

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Versandkostenfrei ab einem Warenkorbwert von EUR 50,-

Zum Inhalt

Lars Vollmer wäscht Schmutzwäsche in der Öffentlichkeit – also nicht seine eigene, sondern eher die der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. In seiner Publikationsreihe »Vollmers Waschtag« nimmt er seine Leser mit auf eine längere gedankliche Reise. Die Essays erscheinen alle 2 Monate im handlichen Pocket-Format zum Lesen, Verschenken und Sammeln.

Ausgabe 3 / 2018 – »Diesseits der Vernunft«

Der Shitstorm – ein wirklich faszinierendes Phänomen des neuzeitlichen Menschen. So faszinierend, findet Lars Vollmer, dass er ihm seinen dritten Waschtag gewidmet hat. Schließlich muss auch er als Autor so manche Bezichtigung der Ketzerei oder Gotteslästerung über sich ergehen lassen. So geschehen erst kürzlich als Reaktion auf einen seiner Blogartikel: Denn Schande dem, der als ehemaliger Anhänger des Lean Managements nun die Working-Out-Loud-Bewegung hinterfragt. Und das kritisch. Und dann auch noch öffentlich.

Statt allerdings nach der Moral einer Geschichte wie dieser oder der zahlreichen Shitstorms im Rahmen der FIFA Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu suchen, betrachtet Vollmer lieber die Moral an sich und stellt fest: »Die Moral ist ein drängelndes, sich überall einmischendes, übergriffiges, sich ständig selbst überhöhendes, sich aufblasendes Subsystem.«

Da der FIFA World Cup nicht nur den Fußball-Fan, sondern auch den aufklärerischen Menschen in Lars Vollmer mitgenommen hat, richtet er seinen offenen Brief an den zehnten Bundestrainer, besser bekannt als Jogi Löw. Dass dieser entgegen der landläufigen Moralmeinung im Amt bleibt, findet der Autor nur vernünftig …

Kategorie: Schlüsselwort:
Ihr Warenkorb